Freitag
|
21:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Theaterkeller
Preis:
Einheitspreis CHF 0.- | U18Preis CHF 0.- | Gönner*innenpreis CHF 0.-
Eintritt frei
 
Ariane Andereggen

KLASSENVERHÄLTNISSE AM BODENSEE

Wenn der eigene Aufstieg irritiert
Deutsch und Mundart (Untertitel Deutsch und Französisch) | 82 min | ab 14 Jahren | Videoessay



Die Autorin kehrt an den Bodensee zurück. Sie rekonstruiert eine gemeinsame Erinnerung über die ehemals industrialisierte Bodenseeregion, die auch massgeblich durch Migration aufgebaut wurde – und in den letzten Jahren vor allem Leute anzieht, die nicht gerne Steuern zahlen. Es sprechen die Prägungen, der Nebel. Ohne Talking Heads, in Blickwinkeln jenseits des denkmalgeschützten Selbstbildes dieser Region, wird Klassismus begreifbar.


Von
Konzept, Recherche, Text, Kamera, Montage, Bildbearbeitung, Sprecherin, Produktion, Untertitel: Ariane Andereggen
Dramaturgie, Redaktion, Script, Montage, Audio-Editing, Recordings, Sound-Design: Ted Gaier

Mit

Susanne Lorenz, Esther Höppli, Beat Schüpbach, Peter Dransfeld, Hand Herzog, Rico Turnheer, Anneliese Thurnheer–Baldinger, Jetta Susin, Oda Andereggen, Claudio Tresoldi, Walo Ribi, Tim Zulauf, Daniele Tresoldi, Simone Vignola, Dagmar Bartolomei-Albert, Guido Baumann

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.