Donnerstag
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Saal
Preis:
Einheitspreis CHF 17.- | U18Preis CHF 10.- | Gönner*innenpreis CHF 30.-
Ticket
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Im Doppelpack
Corinne Maier & Ntando Cele

YES! YES! YES!

If you can’t, you must. If you must, you can.
Englisch (mit deutschen Übertiteln) | 70 min | ab 16 Jahren | Lecture Performance



Therapien, Coaching und die Kultur der Selbsthilfe haben in vielen Gesellschaften in den letzten Jahrzehnten grosse Verbreitung gefunden und beeinflussen unser kulturelles und emotionales Leben stark. So sehr manche damit in Zusammenhang stehende Entwicklungen positiv sind, wie z.B. die zunehmende Entstigmatisierung von psychischen Krankheiten, hat sich gleichzeitig ein riesiger Markt an Coaching- und Beratungsangeboten entwickelt. In jedem Lebensbereich kann man durch entsprechende Angebote an sich arbeiten, um dadurch sein bestes Selbst zu werden oder überhaupt erst sein ganzes Potenzial anzuzapfen. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass jede*r auch selbst dafür verantwortlich ist, das zu tun und mit den Konsequenzen leben muss, darauf zu verzichten.

In der Lecture Performance YES! YES! YES! untersuchen Corinne Maier und Ntando Cele die Wirkungen dieser Highest Self-Industrie auf das Verhältnis zu sich selbst und zu anderen. Sie orientieren sich an berühmten Coaches und ihren Aussagen und es könnte durchaus sein, dass manche Zuschauer*innen ungeahnte, ungeplante Transformationsmomente durchlaufen.

Ntando Cele ist Trägerin des «Schweizer Preis Darstellende Künste 2023».

Therapies, coaching and the culture of self-help have become widespread in many societies in recent decades and have an immense impact on our cultural and emotional lives. As much as some related developments are positive, such as the increasing destigmatization of mental illness, a huge market of therapy and counseling services has developed at the same time. In every aspect of life, you can now work on yourself through appropriate offerings, thereby being your best self or truly tapping into your full potential. Which in turn means that everyone is also responsible for doing so and must live with the consequences of doing without it.

In the lecture performance YES! YES! YES!, Corinne Maier and Ntando Cele investigate the effects of this highest self industry on your relationship to yourself and others. They take their cue from famous coaches and their statements, and it could well be that some viewers go through unexpected, unplanned moments of transformation.

Ntando Cele received the Swiss Performing Arts Award 2023.


Von und mit
Performance, Kreation: Ntando Cele
Regie, Konzept: Corinne Maier
Szenographie: EMYL - Valerie Hess, Raphael Höglhammer
Assistenz Szenographie: Sophia Scrivano
Sounddesign: Bernhard la Dous
Video: Paula Reissig
Künstlerische Mitarbeit: Berit Jentzsch
Lichtdesign, technische Leitung: Thomas Kohler
Übertitel: Anne Hirth (Panthea Berlin)
Produktionsleitung: Salome Rodríguez Bär, produktionsDOCK

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater, Kaserne Basel

Gefördert durch
Fachausschuss Tanz & Theater BS/BL, Schweizerische Interpretenstiftung, Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Stiftung Edith Maryon



KÜNSTLER*INNEN PACKEN AUS:
Am Freitag, 19.01.2024 findet im Anschluss an die Vorstellung im Schlachthaus Theater ein Künstler*innen-Gespräch zwischen Corinne Maier («Yes! Yes! Yes!») und Rebecca Weingartner («Solidarity!») statt.

DOPPELPACK - KOMBITICKET
Zwei Vorstellungen besuchen, einmal bezahlen! Für 35.- CHF kannst Du je eine Doppelpack-Vorstellung in der Dampfzentrale und im Schlachthaus Theater besuchen. Die Vorstellungstermine sind frei wählbar, das Ticket kann nur unter www.dampfzentrale.ch gebucht werden. Für den Vorstellungsbesuch im Schlachthaus Theater unter info@schlachthaus.ch ein Ticket reservieren oder direkt dein Dampfzentrale-Ticket an der Abendkasse vorweisen. Wir empfehlen, das Ticket per Mail zu reservieren, da im Schlachthaus an der Abendkasse keine Platzgarantie gewährt werden kann.

ZWEITES DOPPELPACK

«YES! YES! YES!» von Corinne Maier & Ntando Cele
18. – 20. Januar, jeweils 20:00 Uhr im Schlachthaus Theater
&
«Solidarity!»
von Rebecca Weingartner
28. Januar, 15:00 Uhr, in der Dampfzentrale
hier
 kannst du Tickets für das zweite Doppelpack kaufen

Weitere Infos zum Doppelpack gibt's hier.

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.