Dienstag
|
14:00 Uhr
Veranstaltungsort:
PROZESS KULTUR & BAR
Preis:
Einheitspreis CHF 17.- | U18Preis CHF 10.- | Gönner*innenpreis CHF 30.-
Abendkasse
 
Junges Publikum
Schulvorstellung | Externer Spielort
Weltalm Theater

IT DEPENDS

Gibt’s keinen Ort, wo man abhängen kann, ohne abhängig zu sein? It depends.
Ab 13 Jahren | Theaterstück | Mundart | 70 min



«… Meine Eltern sind von ihrem Chef abhängig, dass er sie zahlt und ich bin von ihnen abhängig, weil ich noch bei ihnen wohne und sie wollen, dass ich die Lehre fertig mache …»

Ale zittert um seine Lehrstelle, Céline will die Schule abbrechen, Leonie möchte eigentlich vor allem dazugehören. Gleichzeitig dreht sich die Welt ihrer Eltern um Gartencenter, Putzinstitute, Forschungsreisen, kleine Vergehen und grosse Sünden. Bald wird klar, dass die Leben von allen mit allem zusammenhängen – auch wenn Unabhängigsein viel schöner klingt.

Wir alle sind von einander abhängig, persönlich, gesellschaftlich, wirtschaftlich. Gespräche mit Schulklassen haben Weltalm angeregt, im Ensemble mit jungen Erwachsenen eine Kette von Abhängigkeiten und Beziehungen, Zwängen und Ausbrüchen auf die Bühne des externen Spielorts «Prozess» in Holligen zu bringen.

Externer Spielort: PROZESS KULTUR & BAR
Bahnstrasse 44, 3008 Bern

Von und mit
Regie, Text, Konzept: Carol Blanc
Künstlerische Leitung, Konzept: Doro Müggler
Ausstattung, Konzept, Fotos: Sibylla Walpen
Dramaturgie, Konzept: Urs Bräm
Komposition: Christine Hasler
Choreografie: Karin Minger
Spiel: Corinne Kneubühler, Cristian Pennata, Doro Müggler, Luzius Engel, Mia Engel
Video, Trailer: Jost Nyffeler
Licht, Technik: David Schwander     
Produktionsleitung, Vermittlung: Annette von Goumoëns
Produktion: Weltalm Theater

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater Bern, GZ Buchegg Zürich

Gefördert durch
Stadt Bern, Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Ernst Göhner Stiftung, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Migros Kulturprozent, Bürgi-Willert-Stiftung, BEKB - Berner Kantonalbank, SIS - Schweizerische Interpretenstiftung, Kulturstiftung der Gebäudeversicherung Bern, Jürg George Bürki-Stiftung, Stiftung Pro Scientia et Arte, Stiftung Anne-Marie Schindler, Gesellschaft zu Ober-Gerwern, Gamil-Stiftung, Gesellschaft zu Schuhmachern, Kinder- und Jugendkultur Stadt Bern



Kontextprogramm

MI 1.11.23 Wieso sind wir abhängig voneinander? Ein Nachgespräch
Markus Grindat, Psychotherapeut und Paar- und Familientherapeut spricht im Anschluss an die Vorstellung über Abhängigkeiten in unserem alltäglichen Miteinander. Das Gespräch ist moderiert von Annette von Goumoëns.

FR 3.11.23 19:30 Einführung
Annette von Goumoëns, die Produktionsleitung und Verantwortliche für die Vermittlung von «It Depends» wird kurz in das Stück und seine Entstehungsgeschichte einführen. Denn auch das Erarbeiten eines Theaterstückes ist von Abhängigkeiten geprägt.

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.