Sonntag
|
15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Theaterkeller
Preis:
Regulär CHF 15.- | Ermässigt CHF 15.- | U16 CHF 10.-
Abendkasse
 
Junges Publikum
Mangisch Produktion

YARK

Wenn brave Kinder sich mit Schimpfwörtern retten
Mundart & Hochdeutsch | 55 min | ab 7 Jahren



Yark, ein Monster, frisst am liebsten kleine Kinder. Doch Yark muss aufpassen, dass er nur die braven erwischt – von den unartigen wird ihm übelst schlecht. Auf der Suche nach bekömmlicher Nahrung trifft Yark auf einen nicht sehr hilfreichen Samichlaus, eine naseweise Göre, Joghurtbecherprinzen, und Madeleine, ein Mädchen aus den Bergen. Die Ereignisse überschlagen sich und in wildem Ritt galoppiert Dani Mangisch zwischen Dialekten, Puppen und Objekten durch Yarks Abenteuer. Am Schluss rettet Madeleine die Kinder vor dem Monster und das Monster vor sich selbst.

Ein gruseliges Figurentheater mit Schauspiel, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Bertrand Santini.


Von und mit
Schauspiel:  Dani Mangisch
Regie: Dirk Vittinghoff
Kulturvermittlung: Barbara Terpoorten
Puppen, Bühne, Kostüm: Sibylla Walpen
Puppenbauassistenz: Myriam Casanova
Produktionsleitung: Marie Theres Langenstein
Assistenz Produktionsleitung: Nina Sautter

www.mtlproduktionen.ch

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.