Mittwoch
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Saal
Preis:
Regulär CHF 20.- | Ermässigt CHF 15.- | U16 CHF 10.-
Abendkasse
 
Ausverkauft
Premiere
Jugendclub Schlachthaus Theater Bern

GÖTTLICHE WEITERBILDUNG AUF DEM OLYMP

Mundart, partizipativer Teil mit Übersetzung ins Französische, Italienische, Englische | ca. 180 min



Der Jugendclub des Schlachthaus Theater präsentiert:

GÖTTLICHE WEITERBILDUNG AUF DEM OLYMP

«Ihr Menschen träumt, hofft, bittet, wünscht. Wir, die Gottheiten des Olymps, hören, lenken, beschenken euch. Na ja – ausser, ihr lehnt euch wie Sisyphos gegen uns auf, dann bestrafen wir auch mal. Eure Suche ist unser Sinn, unsere Antworten sind euch Bedeutung. Doch nun ist es Zeit für eine Umstrukturierung in diesem Himmel-Erde-Verhältnis: Komm zur GÖTTLICHEN WEITERBILDUNG AUF DEM OLYMP

Wir bieten Euch Menschen Hilfe zur Selbsthilfe! Mitbringen: Einen Herzenswunsch und ein ehrlich gemeintes Angebot»

Im Jugendclub des Schlachthaus Theater treffen sich Menschen ab 15 Jahren die ganze Theatersaison lang zu wöchentlichen Proben. Im Sommer 2021 war in diesem Rahmen das Stück «Der Marsch nach Bern» entstanden, eine Auseinandersetzung mit dem Frauenstimm- und Wahlrecht in der Schweiz. Für Juni 22 hat sich der Jugendclub ein besonderes Format vorgenommen. Ein «SOCIAL MUSCLE CLUB» ist ein partizipatives Spiel, das im Arbeiter*innen-Milieu in den 1940er Jahren in England entstanden ist und später im Kunstkontext etabliert wurde! Die Zuschauer*innen werden dabei nicht auf einer Bühne exponiert, kommen aber mit anderen Menschen in Kontakt.

Wir bitten um frühes Erscheinen, da der Einlass inszeniert ist.

Leitung & Regie: Christine Schmocker
Assistenz: Vera Wyss
Bühnenbild: Naima Heim
Dramaturgische Mitarbeit: Tanja Spielmann
Musik: Lutra Lutra
Kostüm-Auge: Luisa Schertenleib
Spiel: Alia Wahli, Aline Bissig, Alisha van der Lee, Anastasija Granda, Anna Habegger, Anouk Ammann, Bianca Meier Souza, Cristian Pennata, Debbie Widmer, Finja Keogh, Isabel Mayer, Jonas Schaerer, Lazló Klar, Lea Rapp, Lu Schild, Luis Schneider, Maria Hofer, Ninon Lanthéaume, Rita Baumgartner, Selma Schweizer, Yannik Aebi, Alex Calabrese

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.