Sonntag
|
15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Dampfzentrale Bern, Kesselhaus
Preis:
Regulär CHF 15.- | Ermässigt CHF 10.- | U16 CHF 10.-
 
Junges Publikum
kicks! Performing Arts Festival für Junges Publikum | cie. zisch

GRRR KNRSCH HA!

15 min vor jeder öffentlichen Vorstellung Warmup mit Maja Brönnimann
Tanz | wenig Sprache | ca. 50 min | ab 4 Jahren



Eine Musikerin taucht ein in die Welt der Empfindungen. Dort trifft sie nach und nach auf Gefühle in unterschiedlichen Farben. Zuerst erwacht die gelbe Freude und steckt alle Anwesenden an mit ihrem Jauchzen und ausgelassenem Tanz. Doch der fröhliche Moment ist schnell vorbei, als sich die blaue Traurigkeit anschleicht, die wiederum von der rot brodelnden Wut abgelöst wird, bevor sich die grüne Gelassenheit im ganzen Raum breitmacht. Was ist, wenn mehrere Emotionen gleichzeitig an uns zerren? Und was, wenn sie miteinander verschmelzen und ein kunterbuntes Chaos formen?

«grrr knrsch ha!» ist ein farbiges Stück Tanz für Menschen ab vier Jahren, das mit Tempo und Lautstärke spielt, in den Ohren tönt und im Kopf vibriert

Zauder and Zappel discover five feelings in five colours on their journey: yellow joy is the first to appear and bedazzle Zauder and Zappel. The two of them whoop, leap and tumble, but their joy is short-lived after erupting into an unrestrained dance. They are slowly enveloped by blue sadness. Zauder and Zappel sink into a pit of despondency. Red anger begins to arise and overcomes Zauder and Zappel; before long they are fuming, raging and about to burst. Finally, green calmness spreads a relaxed feeling of serenity, while grey fear can hardly be lured out of its shell. But what happens when we experience several emotions at the same time? And what happens if they unite into a motley chaos of feelings?

cie. zisch converts feelings into a tangible form through movement, sounds and costumes. Just like the weather, emotions come and go. grrr knrsch ha! is a dance piece that resonates in the ears, vibrates through the body and spellbinds young audiences aged 4 and over.

Über cie. zisch
Die neu gegründete cie. zisch sind: Franca Manz – eine Szenografin –, Marie Jeger – eine Tänzerin und Musikpädagogin –, Rosanna Zünd – eine Musikerin und Komponistin – und Dominique Enz – eine Theaterregisseurin. Die vier verbindet das Interesse, für ein Junges Publikum zu arbeiten, der Wunsch nach einer kollektiven Arbeitsweise im kleinen Team sowie die Suche nach einem Bühnenausdruck durch Körper, Textilien und Klänge, fern von Sprache.

The newly founded cie. zisch team includes: Franca Manz – a scenographer –, Marie Jeger – a dancer and music educator –, Rosanna Zünd – a musician and composer – and Dominique Enz – a theatre director. The four are united by an interest in working with young audiences, a desire to work collectively within a small team and the search for stage expression through bodies, textiles and sounds, without the need for spoken words.


Tickets für diese Veranstaltungen: 
Dampfzentrale Bern

Radio Rabe wollte von der Szenographin und Initiantin des Projekts Franca Manz wissen, was und wie man erzählt, wenn die Sprache wegfällt und das Publikum sehr jung ist.

Das Schlachthaus Theater hat sich für die zweite Ausgabe des Festivals «kicks!» mit vier Theater- und Tanzhäusern aus der französischen, deutschen und italienischen Schweiz zusammengetan. 
Schlachthaus Theater Bern, Dampfzentrale Bern, Tanzhaus Zürich, LAC Lugano Arte e Cultura / FIT Festival Internazionale del Teatro e della scena contemporanea Lugano und Théâtre Saint-Gervais Genève.

Direction: Dominique Enz
Costumes, Scenography, Co-Direction: Franca Manz
Choreography, Performance: Marie Jeger
Music, Performance: Rosanna Zünd
Production Manager: Alexandra Siegenthaler
Light: Nina Langosch
Outside Eye: Petra Fischer
Dramaturgical Advisor (Tanzhaus Zürich): Simon Fröhling
Support Mediation (Tanzhaus Zürich): Guillaume Guilherme

Koproduziert mit | Co-produced with
kicks! Festival Bern, Tanzhaus Zürich



SCHÜTTELN RÜTTELN DEHNEN! | SHAKE, WAKE AND STRETCH!
Tanzt Euch wach mit der Tänzerin Maja Brönnimann! 15 Minuten vor allen öffentlichen Vorstellungen im Schlachthaus Theater und der Dampfzentrale.
Dance yourself awake with dancer Maja Brönnimann! 15 minutes before all public performances at Schlachthaus Theater and Dampfzentrale.


Eintritt frei |  Free admission

---

ES SCHLACHTSÜPPLI | MORE THAN MEAT
Sa 21.5. 12:00 - 13:00
So 22.5. 12:00 - 13:00

Am kicks!-Festival-Wochenende gibt es im Schlachthaus Theater einen Mittagstisch.
Throughout the kicks! festival weekend, a lunch menu will be served at Schlachthaus Theater.

---

BI DR DAMPFERE | LET OFF STEAM
Sa 21.5. 13:00 - 18:00
So 22.5. 14:00 - 17:00

Am kicks!-Festival-Wochenende wird das Areal um die Dampfzentrale zu einer grossen Spielwiese. In Zusammenarbeit mit dem Kindertreff Chinderchübu Bern entstehen Abenteuerräume für Kinder und Treffpunkte für Erwachsene.

Throughout the kicks! festival weekend, the Dampfzentrale site will be transformed into a giant play area. A world of adventure for children and meeting places for adults are planned in cooperation with the Chinderchübu Bern kids' centre.


Eintritt frei | Free admission

---

SUPPORTING PROGRAMME FOR PROFESSIONAL AUDIENCE
Während kicks! finden verschiedene Diskussionen und Netzwerktreffen für Fachpublikum - gemeinsam mit der Assitej, dem Reso Tanznetzwerk und der Pro Helvetia organisiert - in Bern statt. 

Various discussions and networking meetings for professional audiences - organised jointly with Assitej, Reso Dance Network and Pro Helvetia - will be held in Bern as part of the kicks! festival.

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.