Donnerstag
|
18:00-21:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Clubraum des Schlachthaus Theater (Brückenpfeiler, Dalmaziquai)
Preis:
Regulär CHF 15.- | Ermässigt CHF 15.- | U16 CHF 15.-
Ticket
 

exit RACISM

Wie weisse Kunstschaffende von Rassismus auf und hinter der Bühne profitieren - Eine Einführung
Workshop



Gehen wir davon aus, dass das lokale Performance- & Theaterschaffen ein weiss dominierter Raum ist – wie gehen wir damit um und wer profitiert davon? Im Aufgleisen und beim Durchführen von Projekten? Bei Besetzung und Förderung? Ausgehend von diesen Gedanken nähern wir uns zentralen Fragen der Rassismuskritik (oder Sichtbarmachung weisser Dominanz) auf und hinter der Bühne. Die Leiterinnen dieses Workshops bieten einen Auftakt zur rassismuskritischen Selbstreflexion. Es ist unabdingbar, dass sich weisse Menschen kritisch mit ihren weissen Privilegien auseinandersetzen.

Leitung: Dshamilja Gosteli, Pascale Altenburger, Marianne Naeff



Wer hat die Wahl, sich mit Rassismus auseinanderzusetzen? Und wer kann sich dem Thema nicht entziehen?

Seit einiger Zeit beschäftigen sich das Schlachthaus Theater und die Dampfzentrale Bern aktiv mit dem Thema Rassismus. Beide Häuser vereint der Wunsch, die rassistischen Strukturen, die in der Gesellschaft verankert sind, in der täglichen Arbeit zu erkennen und den Blick aus der weissen Perspektive zu durchbrechen. Um uns als weisse Institutionen kritisch zu hinterfragen und das Thema Rassismus besser greifen zu können, arbeiten wir einerseits mit der Künstlerin Ntando Cele zusammen, die beide Kulturhäuser als «Counsel» zu diesen Themen berät sowie kritisch und kreativ begleitet. Andererseits sind beide Institutionen daran, die uns inhärenten rassistischen Prägungen mithilfe von antirassistischen Weiterbildungen der gesamten Teams aufzubrechen und neu zu denken.

Diese Weiterbildungen wollen wir nun für alle öffnen. Gemeinsam veranstalten wir öffentliche Workshops, die abwechselnd in den beiden Häusern stattfinden und von verschiedenen Anti-Rassismus-Trainer*innen geleitet werden. Im Rahmen dieser Reihe featuren wir ein Konzert von Celina Bostic sowie einen Vortrag von Tupoka Ogette.

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.