Sonntag
|
15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Saal
Preis:
Einheitspreis CHF 15.- | U18Preis CHF 10.- | Gönner*innenpreis CHF 10.-
Ticket
 
Junges Publikum
Rollstuhlgängig
Höranlage
FUTUR2

2042

Ein Spiellabor für Zukünfte
Mehrsprachig - keine Sprachvorkenntnisse erforderlich | ca. 80 Min | ab 10 Jahren



Salut, hallo, merhaba, hi, bonjour, ciao, né y windgá: Bereit für eine Zeitreise Richtung Zukunft? Tänzer Téné, Performerin Sophia, DJ Melisa Su und Objektspieler Stephan Q. machen aus dem Theater ein Labor. Sie stellen Strom aus Kartoffeln her, verwandeln Farben zu Musik, üben futuristische Sportarten und streiten sich mit Robotern. Mit ihrer Gruppe FUTUR2 und 10-jährigen Kindern haben sie Zukunftsforschung betrieben. Sie befragen Gegenwart und Vergangenheit, um zu fantasieren, wie sich die Welt in 20 Jahren anfühlen könnte; also dann, wenn die 10-Jährigen von heute 30 sein werden.

- ein transdisziplinäres Theatererlebnis in vielen verschiedenen Sprachen für alle im zweistelligen Alter (10+, 30+) -

Die Leporello Nachwuchsredaktion hat eine Vorstellung besucht. Hier geht es zur Theaterkritik.


  • Maskenpflicht im Vorstellungsraum
  • «2042 - Ein Spiellabor für Zukünfte» wird ebenfalls am 22. und 23. Mai 2022 am «kicks!» Performing Arts Festival für Junges Publikum am Schlachthaus Theater Bern gezeigt.

Entwickelt und gespielt von FUTUR2
MELISA SU TAŞKIRAN (Musik/Sound)
FIONA SCHREIER (Produktionsleitung)
TÉNÉ OUELGO (Choreografie)
ERNESTYNA ORLOWSKA (Bühne/Kostüm)
DANIELA RUOCCO & DIANA ROJAS-FEILE (Augen von Aussen)
MILENA KAUTE (Recherche/Vermittlung/Konzept)
LUZ GONZÁLEZ (Licht/Sound/Technik)
EDITH SOPHIA GODAU (Regie/Konzept)
STEPHAN Q. EBERHARD (Regie/Konzept/Objekttheater)

In Kollaboration mit
den Klassen 5c, 5d, 6c, 6d aus dem Schulhaus Tscharnergut Bern

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater Bern und
kicks!

Unterstützt von
Kultur Stadt Bern, Swisslos Kultur Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Pro Helvetia, Elisabeth Weber-Stiftung



Von November 2021 bis Februar 2022 gehört der Sonntagnachmittag den Familien: Während im Theater eine Vorstellung läuft, spielen nebenan Kleinkinder mit einer Begleitperson im Munterbunt. Alle Aufführungen auf einen Blick: Familiensonntag

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.