Donnerstag
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Saal
Preis:
Regulär CHF 25.- | Ermässigt CHF 20.- | U16 CHF 15.-
Ticket
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Praxmarer/Vittinghoff

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min



Eine düstere Komödie mit Puppen, Schauspiel und Musik.
Nach einem schief gelaufenen Auftragsmord an einem Pfarrer müssen die Profikillerin Dagmar und der Profikiller Mike ihre Stadt verlassen, um in der Schweiz unterzutauchen. In Bern sollen die beiden nun auf weitere Anweisungen von ihrem Boss warten. Dagmar tarnt sich als vorbildliche Touristin und widmet sich den Denkmälern der Stadt. Mike hingegen ist verzweifelt. Für ihn ist Bern der langweiligste Ort der Welt.
Die Geschichte ist eine moderne und temporeiche Parabel auf die Endzeit und das Jüngste Gericht. Ein Ausdruck von Verunsicherungen in einer postfaktischen Zeit, in der Behauptungen, Verschwörungstheorien und Informationsblasen immer bedrohlicher werden.

Von und mit
Regie, Technik, Idee, Realisation: Dirk Vittinghoff
Spiel, Puppenbau, Idee, Realisation: Priska Praxmarer
Spiel: Benjamin Mathis
Musik und Spiel: Emilie Zoé
Produktionsleitung: Marie Theres Langenstein
Bühnenbild: Beni Küng
Kostüme und Requisiten: Sibylla Walpen

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater Bern, Neue Bühne Aarau

Weitere Aufführungen

Freitag
|
20:00

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min
Ticket
 
Samstag
|
20:00

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min
Ticket
 
Sonntag
|
19:00

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min
Ticket
 
Freitag
|
20:00

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min
Ticket
 
Samstag
|
20:00

BERN SEHEN UND STERBEN

Deutsch | 70 min
Ticket