Donnerstag
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater Bern, Saal
Preis:
Regulär CHF 25.- | Ermässigt CHF 20.- | U16 CHF 15.-
Abendkasse
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Daniel Hellmann

DEAR HUMAN ANIMALS

Deutsch & Englisch mit dt. Untertiteln | ca. 90 min



Wie hält die Menschheit etwas aus, das eigentlich nicht aushaltbar ist? Wie kann mensch etwas verändern, das der*die Einzelne nicht ändern kann? Der Performer Daniel Hellmann hat die Kunstfigur «Soya the Cow» erschaffen und versucht als diese das Unmögliche. Als speziesfluide, vegane Drag-Kuh steht sie für Liebe, Freiheit und Klimagerechtigkeit für alle Lebewesen. Mit scharfen Argumenten und berührenden Songs rüttelt sie am Selbstbild des Menschen als Zentrum des Universums, dem alles Nicht-Menschliche unterworfen wird.

In seiner neuen Solo-Performance «Dear Human Animals» bringt Daniel Hellmann die ganze Kraft und Lächerlichkeit seines kuhgewordenen Weltveränderungswillens auf die Bühne und eröffnet einen Erlebnis- und Reflexionsraum für transformatives Handeln.



Von und mit
Konzept, Text, Künstlerische Leitung: Daniel Hellmann
Dramaturgie: Daniela Lehmann
Musik: Philipp Constantin
Kostüm: Ran Chai Bar-Zvi
Bühnenbild + Lichtkonzept: Theres Indermaur
Video: Nora Smith
Kostüm/Maske: Nadja Jeberien
Assistenz: Quentin Barthassat
Oeil extérieure (Tanz): Marion Zurbach
Oeil extérieure: Anne Welenc
Diffusion: Florence Francisco
Administration: Regula Spirig
Produktionsleitung: Patricia Bianchi

Koproduziert mit
Theater Gessnerallee Zürich

Unterstützt von
Stadt Zürich, Kanton Zürich, Pro Helvetia, Schweizerische Interpretenstiftung, Nestlè pour l‘Art, Burgergemeinde Bern

Weitere Aufführungen

Freitag
|
20:00

DEAR HUMAN ANIMALS

Deutsch & Englisch mit dt. Untertiteln | ca. 90 min
Ticket
 
Samstag
|
20:00

DEAR HUMAN ANIMALS

Deutsch & Englisch mit dt. Untertiteln | ca. 90 min
Ticket