Sonntag
|
15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Treffpunkt Wittigkofen
Preis:
Regulär CHF 15.- | Ermässigt CHF 15.- | U16 CHF 10.-
Ticket
 
Junges Publikum
Hand im Glück

EIN SCHAF FÜRS LEBEN

Die Geschichte einer unmöglichen Freundschaft
Mundart | ca. 45 min | ab 5 Jahren



Nach Maritgen Matter. 

Eine klirrend kalte Winternacht. Der ausgehungerte Wolf trifft im warmen Stall auf das lebenshungrige Schaf. Mit dem Versprechen auf Erfahrungen lockt er es in die weisse Einsamkeit. Ein Zweiergespann, das unterschiedlicher nicht sein könnte, macht sich auf zu einer Schlittenfahrt - bis plötzlich das Eis bricht.

2018 war das Figurentheater Hand im Glück erstmals zu Gast in Bern mit de Stück «Wie Kater Zorbas der kleinen Möve das Fliegen beibrachte». Mit der dritten Inszenierung erzählt die Gruppe anhand von raumgreifenden Puppen und mit viel Live-Musik, wie sich die eigene Persönlichkeit in der Begegnung mit einem Gegenüber zu entwickeln vermag. 



Von und mit
Spiel: Madlen Arnold, Maurice Berthele, Benno Muheim
Inszenierung: Jürg Schneckenburger
Bilderwelten: Karin Bucher
Figurenbau: Anna Nauer
Kostüme: Olivia Grandy
Mitarbeit: Michael Murr (Lichtgestaltung), Roger Staub (Beratung Videotechnik)
Rechte: Theaterverlag MARABU, Zürich

Koproduziert mit
Theater Stadelhofen Zürich, Schlachthaus Theater Bern

Unterstützt von
Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Dätwyler Stiftung, Ernst Göhner Stiftung, Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich



Von November 2021 bis Februar 2022 gehört der Sonntagnachmittag den Familien: Während im Theater eine Vorstellung läuft, spielen nebenan Kleinkinder mit einer Begleitperson im Munterbunt. Alle Aufführungen auf einen Blick: Familiensonntag

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.