Samstag
|
16:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater, Saal
Preis:
Regulär CHF 15.- | Ermässigt CHF 15.- | U16 CHF 10.-
Ticket
 
Junges Publikum
Theater Sgaramusch & Weltalm Theater

GSCHWÜSCHTERTI

Achtung - Ort: September: Junge Bühne Bern / Oktober: Schlachthaus Theater
Mundart | für alle ab 7 Jahren



Unser Drache ist abgehauen, meine Schwester ist ein Einhorn geworden und ich habe meinen liebsten Menschen verraten. Nur so. Ohne Grund. Und ja, wir gehören immer noch zusammen. Denn Geschwister kannst du nicht auswählen. Einmal zusammen, immer zusammen. Ausser ihr habt euch gerade verkracht und sprecht nie, nie mehr miteinander.

Sgaramusch & Weltalm recherchierten in Schulklassen und fanden spannende Geschichten über Menschen, die alle angehen: Geschwister. Eifersucht, Neid, Liebe, Vergeben, Vertrautheit... Geschwister erleben das ganze Spektrum der Gefühle in intensivster Form. Dazu kommen Fragen, wie: Sind wir nicht alle irgendwie Brüder und Schwestern? Oder geht doch meine Sippe vor? Wer gehört dazu, wer nicht? Zu wem gehöre ich?

Zur Gruppe
Theater Sgaramusch und Weltalm Theater machen seit vielen Jahren Theater für ein Junges Publikum. In dieser Produktion verschwestern sie sich zum ersten Mal.

Tickets bitte für beide Wochenenden hier kaufen!

Nur die Aufführungsorte sind unterschiedlich:
September - Junge Bühne Bern, Dalmaziquai
Oktober - Schlachthaus Theater Bern

Von und mit
Regie: Carol Blanc (1 älterer Bruder, 1 jüngerer Stiefbruder)
Spiel: Doro Müggler (1 jüngere Schwester, 3 ältere und jüngere Pflegeschwestern)
Spiel: Nora Vonder Mühll (1 älterer Bruder, 1 jüngere Schwester)
Spiel/Musik: Christine Hasler (1 jüngere Schwester)
Dramaturgie: Urs Bräm (Einzelkind)
Ausstattung/Fotos/Grafik: Sibylla Walpen (2 jüngere Brüder)
Technik/Oeil extérieur: Stefan Colombo (3 jüngere Brüder)
Lichtkonzept: Matthias Keller (4 ältere Schwestern, 1 jüngerer Bruder)
Training/Choreographie: Karin Minger (1 ältere Schwester, 1 älterer Bruder,3 jüngere Halbschwestern, 1 jüngerer Halbbruder, 1 älterer Stiefbruder, 1 ältere Stiefschwester)
Videomitschnitt/Trailer: Elvira Isenring (1 ältere Schwester, 1 älterer Bruder)
Produktionsleitung: Cornelia Wolf (1 ältere Schwester, 1 älterer Bruder)
Illustration: Remo Keller (1 älterer Bruder)

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater Bern, Theater PurPur Zürich, schauwerk - Das andere Theater Schaffhausen und Theater im GZ Buchegg Zürich.

Unterstützt von
Kulturraum Schaffhausen, Kanton Bern, Stadt Bern, Pro Helvetia, Migros Kulturprozent, Kanton Solothurn, Burgergemeinde Bern, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Kanton Zürich, Landis & Gyr-Stiftung, Ess+Müller AG Schaffhausen, Jakob und Emma Windler-Stiftung, Schweizerische Interpretenstiftung, SIG Gemeinnützige Stiftung, Gesellschaft zu Ober-Gerwern, GVB Kulturstiftung, Cilag AG Schaffhausen, Georg Fischer AG Schaffhausen

Weitere Aufführungen

Sonntag
|
15:00

GSCHWÜSCHTERTI

Mundart | für alle ab 7 Jahren
Schlachthaus Theater, Saal
Ticket