Samstag
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater / Saal
Preis:
Regulär CHF 25.- | Ermässigt CHF 20.- | U16 CHF 15.-
Ticket
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Eva Roth

STREUNER

Deutsch | ca. 80 min.



Im Hauseingang eines Mehrfamilienhauses lebt eine Obdachlose mit ihrem Hund. Die Nachbarschaft, vor allem Frau Probst, möchte sie verscheuchen, während die zusammenlebenden Schwestern Ines und Alex mit sich und der Tatsache dieser Präsenz ringen. Ines bemitleidet die Streunerin und schwärmt davon, mal «mitzustreunen». Alex meint eher, «man sollte die nicht heranfüttern.» Nachdem sich einige Dinge unheilvoll entwickeln, die Streunerin verschwindet und ein Hundekadaver auftaucht, werden die Grenzen aufgeweicht. Wer betrügt, wer überlebt? Ein Kammerspiel für drei Frauen, zwischen Melodram und Slapstick, listig kombiniert mit allerlei zeitgemässer performativer Kunst.

«Streuner» entstand im Rahmen des Dramenprozessor 2018/19 und wird von der Zürcher Regisseurin Mélanie Huber inszeniert, die für ihren feinsinnigen Umgang mit Sprache und die Musikalität ihrer Inszenierungen bekannt ist.

Von und mit
Jeanne Devos, Linda Gunst, Rahel Zimmermann, Mélanie Huber, Stephan Teuwissen, Nicole Hoesli, Rahel Zimmermann, Joanne Willmott, Anastasia Ioannidis

Eigenproduktion Theater Winkelwiese Zürich

Koproduziert mit
Schlachthaus Theater Bern

Weitere Aufführungen

Donnerstag
|
20:00

STREUNER

Deutsch | ca. 80 min.
Ticket
 
Freitag
|
20:00

STREUNER

Deutsch | ca. 80 min.
Ticket