Freitag
|
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater / Saal
Preis:
Regulär CHF 25.- | Ermässigt CHF 20.- | U16 CHF 15.-
Ticket
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
It's not that simple - Thementage Schlachthaus Theater & Dampfzentrale | Ntando Cele & Guests

Enemy of Progress



Es scheint ganz klar: Schwarze müssen aussergewöhnlich sein um als Menschen zu gelten: Sie müssen zum Beispiel den World Cup gewinnen oder ein Hochhaus erklimmen um ein Kind zu retten - nur dann werden sie als Menschen anerkannt. Andernfalls werden sie unter anderem im Mittelmeer zurückgelassen und können dort sterben...

Die in Bern lebende südafrikanische Schauspielerin und Performerin Ntando Cele schaut sich die Welt aus einer zynischen Perspektive an. In diesem Projekt lädt Cele andere Künstler*innen aus Südafrika in eine Studiosituation ein, um auf satirische Weise über die Bewegungsfreiheit und Barrieren von und für People of Colour zu diskutieren. Enemy of Progress ist auch eine Form des Protests, der Tabus und die Überschreitung von Grenzen benutzt, um einen Austausch zu initiieren. 

Neben den Stücken Enemy of Progress und Converting Eviction sind das Stück Black Privilege von Mamela Nyamza aus Kapstadt, weitere Performances, Musik, gemeinsame Verköstigungen für die dichten Programmtage, ein neuer "Rassismus-Stadtrundgang" der Berner NGO Cooperaxion und ein Podiumsgespräch zur Beziehung Schweiz-Südafrika geplant. 

Festivalpass: CHF 60.00 / CHF 35.00

VON UND MIT
Ntando Cele, Lerato Shadi, Rhoda Davids Abel, Khanyisile Mbongwa, Buhlebezwe Siwani



Im Anschluss (ca. 22:30) Konzert: Oracle Ngoy feat. DJ-Natur_E (Schweiz/Kongo) - Ticket nur Konzert: CHF 10.00 (nur Abendkasse)

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.