Samstag
|
19:30 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater Bern
Preis:
Regulär CHF 35.- | Ermässigt CHF 25.- | U16 CHF 15.-
Abendkasse
 
Rollstuhlgängig
Höranlage

BONE - Track 1 / 30.11.

Performance Festival Bern



NEWSbody
Performance ist News. News ist Performance. Live, neu, schnell, überraschend.

19.30 Track 1
INPUT Adrian Ricklin, Journalist WOZ
Marc Lee, Lucie Tuma, Crritic!, Marina Belobrovaja, Julie Semoros, Thomas Geiger, Hohenbüchler und Holub, Martin Schick, Balz Isler 


Der ganze Tag:

ab 08.00 Radio RaBe live aus dem Schlachthaus Laden (nicht öffentlich zugänglich)

09.00 - 00.30
Bone-Café an der Schlachthaus Bar miteiner interaktiven Installation vom Künstlerkollektiv U5.

16:00 - 23:00
Workshop mit Crritic! Anmeldung swisscrritic@gmail.com

19.30 Track 1

21.30 Track 2

23.00 - 00.30 News Blues mit Project Boyband: CHIC

ab 00.00 Nachtradio Radio RaBe (nicht öffentlich zugänglich)
Birgit Kempker im Gespräch mit Marc Lee

ACHTUNG: Die Performances «Track 1» und «Track 2» sind am jeweiligen Abend identisch!  Nur die INPUTS werden von unterschiedlichen Medienschaffenden präsentiert.

Tagespass: CHF 50.-/30.-/20.-
Festivalpass: CHF 100.-
zu bestellen via info@schlachthaus.ch - und, am besten gleich Tracks reservieren!

Kuration: Sibylle Omlin, San Keller
Administration & Kommunikation: Marina Porobic
www.bone-performance.com

Die Aktualität ist wie die Wurst ein Produkt, welches produziert,
angeboten, konsumiert und verdaut werden muss. Der Marktplatz der
Aktualität ist seit der Digitalisierung in Bewegung. Die Rituale des
News-Konsums haben sich verändert, verlagert und potenziert. Das
Geschäft mit den News ist ein nonstop Business, die News eine
unversiegbare Quelle, die sprudelt und sprudelt… eine sichere Ressource
in Zeiten, wo das Wasser langsam knapp wird. Wir behaupten, dass die
Performance noch aktueller werden muss als sie es aktuell schon ist,
gerade weil sie sich schon immer dem zeitlosen Moment verschrieben hat.
Sie kann nicht zu schön sein um sich auf das Geschäft mit der Aktualität
einzulassen. Im Rahmen von NEWSbody wird jedoch kein Tänzchen um die
Aktualität dargeboten, nein, der Druck fällt drastisch ab im Auge des
Zyklons.

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.