Sonntag
|
15:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater / Saal
Preis:
Regulär CHF 10.- | Ermässigt CHF 10.- | U16 CHF 5.-
Ticket
 
Junges Publikum
Rollstuhlgängig
Höranlage
Prima Festival | Teater Refleksion / Andy Manley

Nachtlicht

ab 3 Jahren | ohne Sprache


Dauer: 40 Min



Die Amsel singt, der Tag geht zur Neige, bald werden alle schlafen. Alle ausser einem neugierigen Mädchen, das nicht schlafen kann, weil es wissen will, wer auf die Nacht aufpasst. Gemeinsam mit Mister Night macht sie sich auf den Weg und beginnt eine magische Reise durch die dunkle wunderschöne Nacht. Bis die Amsel wieder singt und den neuen Tag begrüsst.

In einem gemütlichen Zelt werden die jungen Zuschauer*innen zu Zeug*innen dieses nächtlichen Abenteuers voller kleiner Wunder. Und die älteren Besucher*innen mögen rätseln, wie es einem einzigen Schauspieler und nur einem Techniker gemeinsam gelingt, eine nächtliche Wunderwelt zu zaubern. Das dänische Teater Refleksion und der britische Schauspieler Andy Manley stehen für international beachtetes, erfindungsreiches und poetisches Theater für junges Publikum.

Die Vorstellung von SO 26.1. läuft im Rahmen von Familiensonntag. Parallel zum Stück läuft Munterbunt.

Cast

Spiel: Andy Manley, Paul Curley
Regie: Bjarne Sandborg
Puppen, Bühne: Mariann Aagaard, Amanda A. Sigaard
Running technician: William H. Nielsen
Musik: Daniel Padden
Licht: Anders Kjems
Technik, Workshop: Morten Meilvang Laursen, William H. Nielsen

Co-created by Andy Manley and Teater Refleksion, co-produced by Imaginate and Red Bridge Arts supported through the Scottish Government's Edinburgh Festivals Expo Fund, the Danish Arts Foundation and the Municipality of Aarhus. 

Weitere Aufführungen

Freitag
|
10:00

Nachtlicht

ab 3 Jahren | ohne Sprache
Ticket
 
Samstag
|
16:00

Nachtlicht

ab 3 Jahren | ohne Sprache
Ticket
 
Sonntag
|
11:00

Nachtlicht

ab 3 Jahren | ohne Sprache
Ticket