Sonntag
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater / Saal
Ticket
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Manaka Empowerment Prod.

Black. Space. Race.

A Supersonic Afrobeat Performance
Auf Englisch



„Look at that tree, because I can see the tree, I can go to the tree. It’s the same with the moon.“
Edward Mukuka Nkoloso

Der Sambische Wissenschaftler und Lehrer Edward Mukuka Nkoloso gründete 1960 die „Zambia National Academy of Science, Space Research and Philosophy“ - und wollte 1964 am Unabhängigkeitstag seines Landes eine Rakete in den Weltraum schiessen. Sein erklärtes Ziel war es, die beiden sich im Kalten Krieg befindlichen Supermächte USA und UdSSR im sogenannten „space race“ zu besiegen.

Black. Space. Race.
zeigt anhand der bemerkenswerten Geschichte von Edward Mukuka Nkoloso und seinem Sambischen Weltraumprogramm, wie eindimensional und kolonialistisch der Blick der westlichen Welt auf Afrika ist. Damals wie heute. In einer vibrierenden Afrobeat-Performance mit Gesang, Storytelling, Tanz und Physical Theatre - und unter Einbezug von politischen Kontexten - zelebriert die Berner Gruppe Manaka Empowerment Prod. um Ntando Cele und Raphael Urweider das Bild eines zukunftshungrigen, humorvollen und selbstbewussten Afrikas. The future is black!

Manaka Empowerment Prod.: Die in Bern lebende südafrikanische Schauspielerin, Sängerin und Performerin Ntando Cele entwickelt seit 2005 in Afrika und Europa verschiedene Theater- und Performanceprojekte. Ihre Arbeit mit Manaka Empowerment Prod. verwischt auf einzigartige Weise die Grenzen zwischen Physical Theatre, Videoinstallation, Stand-up-Comedy und Performance. Auf humorvoll-charmante und gleichzeitig exaltierte Weise behandelt Cele in ihren Projekten schwarze und weisse Identität, Rassismus, Stereotypen und Vorurteile aus unterschiedlichen Perspektiven.

English description:

“Black. Space. Race.” uses the peculiar story of Edward Mukuka Nkoloso and his Zambian space programme of the 1960s to show how one-dimensional and colonial the western world’s view of Africa is. Then as now.

In a vibrant Afrobeat performance involving singing, storytelling, dance and physical theatre, Manaka Empowerment Prod. celebrates the vision of an Africa that is full of humour and self-confidence and hungry for the future. And this future is black!

Preis

Regulär CHF 25.-
Ermässigt CHF 20.-
U16 CHF 15.-

Die Silvesterparty nach der Vorstellung vom 31.12. ist im Ticketpreis vom 31.12. inbegriffen. (Für die Party können auch separat Tickets gekauft werden.)

Cast

Konzept/Text/Regie: Ntando Cele, Raphael Urweider
Performance: Ntando Cele, Angela Kerrison, Robin Adams, Wael Sami Elkholy
Choreographie: Pascale Altenburger
Komposition: Maze Künzler, Raphael Urweider
Gastkomposition: Simon Ho, James Gruntz
Band: Tevfik Kuyas (Band Leader, Bass), Maze Künzler (Gitarre), Ueli Kempter (Keyboard), Kevin Chesham (Schlagzeug), Mory Samb (Ngoni, Perkussion)
Dramaturgie: Barbara Boss
Bühne: Renato Grob
Kostüm: Rudolf Jost
Licht: Maria Liechti
Ton: Markus Luginbühl, Valerio Rodelli
Regieassistenz: Sandro Griesser, Mirjam Berger
Produktion: Manaka Empowerment Prod.
Produktionsleitung: Boss & Röhrenbach

Eine Koproduktion mit PRAIRIE und Schlachthaus Theater Bern

Weitere Aufführungen

Samstag

Black. Space. Race.

Auf Englisch
Ticket
 
Donnerstag

Black. Space. Race.

Auf Englisch
Ticket
 
Freitag

Black. Space. Race.

Auf Englisch
Ticket
 
Samstag

Black. Space. Race.

Auf Englisch
Ticket
 
Montag

Black. Space. Race.

Auf Englisch
Ticket