HOME | Schlachthaus Theater im Quartier

Theaterwochen im Tscharnergut | 27.3.- 1.5.2021

Das Schlachthaus Theater Bern lässt die Altstadt hinter sich und wandert ins Quartier. Das Tscharni ist von März bis Mai 2021 die auserwählte Bühne mit internationalen Produktionen für Kinder, Jugendliche, Familien und alle, die Theater einmal anders erleben wollen! Das Walking Theatre «Wo ist Walter? Meine Stadt und ich» von TWOF2+ das collectiv / Verein TOR1 von TWOF2+ das collectiv / Verein TOR1, das Performancetheater «Bis einer heult» von TURBOtheater Villach und das Pop-up-Theater «Pentakkordeon» von Studio ORKA laden zum mitmachen, erleben und staunen ein. 
Nicht zuletzt wollen wir auch feiern: die Ergebnisse der Workshops werden präsentiert, Erlebnisse ausgetauscht und wir bringen Musik mit. Schon ab Januar wird das Programm der Theaterwochen mit spannenden Ferienkursen für Kinder und Jugendliche, einer Projektwoche mit der Schule Tscharnergut und einem Projekt mit dem Atelier Kidswest ergänzt.
Nach dem abrupten Ende in der letzten Saison, freuen wir uns, nochmals ins Tscharnergut kommen zu dürfen. Wir freuen uns auf spannende Begegnungen und wünschen uns beschwingte Spielfreude und aufflammende Begeisterung für das Theater! Bis bald im Tscharni!

Familiensonntag

Von November 2020 bis Februar 2021 präsentiert das Schlachthaus Theater Bern jeden Sonntagnachmittag um 15 Uhr ein Programm voller Überraschungen und Entdeckungen für die ganze Familie! Einmal im Monat zieht der Familiensonntag ins Quartierzentrum Wittigkofen. Parallel zu einer Theateraufführung für Junges Publikum bietet der Familiensonntag «Munterbunt».

Munterbunt

Gemeinsam an der Decke spazieren, zu Livemusik tanzen, Geschichten nur mit Farben erzählen, Höhlen bauen, Landschaften entstehen und wieder verschwinden lassen… Von November bis Februar präsentiert das Schlachthaus Theater Bern jeden Sonntag um 15 Uhr parallel zur Theateraufführung «Munterbunt», eine Gelegenheit für die Jüngsten und ihre Erwachsenen, zu zweit spielerisch etwas Neues zu erleben. Die grossen und kleinen Spieler*innen sind eingeladen, der eigenen Neugier zu folgen. Mal spielt man für sich, mal folgt man einem Impuls von aussen. Nebeneinander und miteinander wird experimentiert und ein kreatives und weiträumiges «in Beziehung sein» erforscht. Jedes «Munterbunt» ist anders und ermöglicht neue Erfahrungen.

Die Teilnahme ist nur im «Doppelpack» möglich: pro Kind eine erwachsene Bezugsperson.
Leitung: Gina Gurtner, Carolin Jakoby, Emily Magorrian, Irene Müller, Romane Segal

Bei Theateraufführungen im Schlachthaus Theater Bern, findet «Munterbunt» gegenüber im Musikkonservatiorium Bern statt. Treffpunkt für alle bleibt das Schlachthaus Theater Bern.

Danke an das Musikkonservatorium für die räumliche Unterstützung!

Ausnahme: 20.12. / 24.01. / 21.02.
An diesen Daten laufen sowohl die Vorstellungen als auch 
«Munterbunt» im QZ Wittigkofen, Jupiterstrasse 15, 3015 Bern.