HOME | Kooperationen

Kooperationen

Nebst den im Spielplan aufgeführten Koproduktionen, Gastspielen und Eigenproduktionen ist das Schlachthaus Theater an weiteren Projekten beteiligt. Ein Überblick:

Dramenprozessor

Die Schreibwerkstatt Dramenprozessor dient der Autor*innenförderung und ist eine wichtige Plattform des zeitgenössischen freien Theaters in der Schweiz. Pro Jahr erarbeiten vier Autor*innen mit Fachleuten aus den Bereichen Regie, Schreiben, Schauspiel und Dramaturgie ein aufführungsreifes Theaterstück und können ihre Arbeit einem breiten Publikum präsentieren.

Der Dramenprozessor wurde 2001 vom Theater Winkelwiese ins Leben gerufen. Das Schlachthaus Theater Bern war von Anfang an als Koproduktionspartner dieses Formats dabei und ist es noch heute.

Weitere Informationen: Dramenprozessor
 

PREMIO - Nachwuchspreis für Theater und Tanz

Der Nachwuchspreis PREMIO bietet jungen Theater- und Tanzschaffenden eine Plattform, um ihre Projekte freien Theaterhäusern und Festivals zu präsentieren und wichtige Kontakte knüpfen zu können. Der PREMIO wird jedes Jahr im Rahmen eines Wettbewerbs vergeben. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält einen Produktionsbeitrag von mindestens 25'000.- Franken.

Das Schlachthaus Theater Bern ist Mitglied des Vereins PREMIO und damit Teil der Jury bei der Projektauswahl sowie beim Hauptfinal. Zudem unterstützt das Schlachthaus Theater die ausgewählten Gruppen bei ihrer Wettbewerbsteilnahme als Mentor*in.

Weitere Informationen: PREMIO

PRIMA

Der Verein PRIMA macht Bühnenkunst Kindern unter vier Jahren zugänglich und ermöglicht damit den Kleinsten Teilhabe an Theaterkunst.

Das Schlachthaus Theater ist Teil des PRIMA Netzwerkes und lanciert zusammen mit dem Verein PRIMA Projekte in Kitas (PRIMA Kita).

Weitere Informationen: PRIMA

Philosophieren mit Kindern

"Philosophieren mit Kindern" ist ein Vermittlungsformat (Begleitprogramm), in dessen Rahmen sich Kinder vertieft mit einer Thematik auseinandersetzen können.

Das Schlachthaus Theater, die Dampfzentrale Bern sowie das Alpine Museum Bern bieten dieses Format im Zusammenhang mit ihrem Programm an und bilden in Zusammenarbeit mit der PH Bern Kulturvermittler*innen in "Philosophieren mit Kindern" aus.

Die entsprechenden Angebote sind via Homepages der Institutionen zu finden. Bei uns wird jeweils bei betreffenden Theaterproduktionen auf das Begleitprogramm hingewiesen (Sprechblase).