Schlachthaus Theater Bern

Tickets

Fr / 18.05.2018 / 20:00


Alle Vorstellungen

Ticketinfos

Vorverkauf
Via www.starticket.ch. Im Festivalzentrum im kulturpunkt im PROGR sind vom 16. bis 26. Mai täglich von 15:00–18:00 Tickets für alle Vorstellungen erhältlich.

Preise
Die Preise sind frei wählbar und unabhängig von früheren Ermässigungsberechtigungen.

Nice Price: Fr. 18.– | Good Price: Fr. 25.– | Special Price: Fr. 32.–
Bilingue Slam: Fr. 10.– | 15.– | 20.–
Der Eintritt zum Festivalzentrum ist frei.

Festivalpass
Mit dem Festivalpass können nach Reservation des Sitzplatzes sämtliche Produktionen besucht werden. Der Pass ist erhältlich unter www.auawirleben.ch

Die Preiskategorie des Festivalpasses kann ebenfalls frei gewählt werden.
Nice Price: Fr. 110.– | Good Price: Fr. 160.– | Special Price: Fr. 200.–

Fr / 18.05.2018 / 20:00

AUAWIRLEBEN | Boris Van Severen & Jonas Vermeulen / CAMPO:

The only way is UP

auf Englisch

Preis: Fr. 32.-/25.-/18.-
Vorverkauf: www.starticket.ch & Festivalzentrum im PROGR
Auf Englisch mit englischen Übertiteln | Dauer: 1 h
Spielort: Schlachthaus Theater // Saal

The only way is UP ist eine Art Elektro-Oper. Boris Van Severen und Jonas Vermeulen porträtieren darin vier Freund*innen über Schlüsselmomente in deren Leben. Die beiden jungen Belgier wurden von der britischen Doku-Serie The Up Series inspiriert, die 1964 vierzehn 7-Jährige unterschiedlicher Gesellschaftsschichten filmte, interviewte und sie bis 2012 alle sieben Jahre wieder besuchte. Wie die Serie gehen auch Van Severen und Vermeulen der Frage nach, wie Biografien ihren Lauf nehmen. Entscheidet sich alles schon in der Kindheit? Oder wie verändern sich Haltungen und wie entwickeln sich Bahnen? Der selbstkomponierte Soundtrack wird an zwei DJ-Pulten live gesampelt und entwickelt sich zusammen mit dem blinkenden Bühnenbild zu einem wilden und absurden Trip.

Dies ist nach The Great Downhill Journey of Little Tommy, das am Edinburgh Fringe Festival gross gefeiert wurde, die zweite Produktion von Jonas Vermeulen und Boris Van Severen. Die beiden studierten davor Theater und Cabaret und arbeiten heute nicht nur an ihren eigenen Projekten, sondern auch in anderen Formationen als Schauspieler oder Musiker. Bei AUA sind die beiden am Samstag 19.9. nach der Vorstellung im Festivalzentrum als DJs Kwist&Biebel zu erleben!


Foto © Thomas Dhanens

Von & mit: Boris Van Severen & Jonas Vermeulen Coaching: Pieter-Jan De Wyngaert Artwork: Sarah Yu Zeebroek Technik: Jonas Castelijns, Korneel Coessens, Koen Vanneste Ton: Frederik De Witte Produktion: CAMPO Gent Koproduktion: het KIP Gent, d e t h e a t e r m a k e r Antwerpen, Het Theaterfestival Antwerpen

Weitere Auskünfte und den Spielplan mit Stückbeschrieben erhalten Sie im Schlachthaus Theater unter
Tel. 031 312 96 47
E-Mail kontakt@schlachthaus.ch